Sonntag, Februar 18

[Rezension, Ver- und Auslosung] Sturzflug von Alex Kava

[Anzeige enthält Werbelinks]

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Diana Verlag;
Erscheinungstermin: 11. Dezember 2017
ISBN-10: 3453359569
-Die Verlosung findest du am Ende der Rezension-



In Chicago springt ein Mann aus dem dreizehnten Stock eines Hotels. Kurz darauf werden Hunderte von toten Schneegänsen auf einem See in der Nähe des Missouri entdeckt. Als Ryder Creed mit seinem Spürhund schließlich die Leiche einer jungen Frau findet, ahnt er noch nicht den unheilvollen Zusammenhang zwischen diesen Fällen. Mit FBI-Profilerin Maggie O’Dell an seiner Seite gerät er der Wahrheit auf die Spur und mitten hinein in die Jagd nach einem der kaltblütigsten Killer der USA.

Alex Kava wuchs in einem Dorf in Nebraska auf. Schon als kleines Mädchen träumte sie davon, Schriftstellerin zu werden, doch ihre Eltern hielten Romane für „Zeitverschwendung“. Alex Kava ließ sich von ihrem Traum dennoch nicht abbringen. Sie schrieb heimlich Kurzgeschichten und versteckte sie in einer Kiste unter dem Bett. Zum Glück erkannten Alex‘ Lehrer ihre Begabung: Sie erhielt ein Stipendium und konnte aufs College, später sogar auf die Universität gehen. Neben dem Studium verdiente sich Alex Kava ihren Lebensunterhalt mit diversen Jobs. So arbeitete z.B. sie in einem Krankenhaus und sterilisierte dort Skalpelle und andere chirurgische Geräte. Dieses Wissen kam ihr bei ihrem ersten Roman zugute: In ‚Das Böse’ beschreibt Alex Kava die Jagd auf einen Serienkiller, der seine Opfer mit einem geheimnisvollen Zeichen versieht. Das Buch eroberte auf Anhieb die Bestseller-Listen und machte die Autorin über Nacht berühmt. Inzwischen ist Alex Kava aus der internationalen Thriller-Szene nicht mehr wegzudenken. Ihre Hauptfigur, die scharfsinnige FBI-Profilerin Maggie O’Dell, konnte bereits elf Fälle aufklären. Und auch der zwölfte Fall wird nicht lange auf sich warten lassen.
Alex Kava ist Preisträgerin des MIRA Star Award, 2003.



Atmosphärisch wirkt das bläuliche Cover, das ein Gefühl von Einsamkeit versprüht. Im Hintergrund der plakativ im Focus stehenden Schrift von Titel und Autor sieht man einen Schwarm Vögel, die scheinbar ohne Grund aus vollem Flug ins Wasser stürzen.

Dies ist bereits der dritte Teil der Thrillerreihe rund um die Ermittler Ryder Creek und Maggi O´Dell.
Maggie ermittelt hier in einem Selbstmord-Fall in Chicago. Als sie vom mysteriösen Massensterben der Schneegänse in Missouri erfährt, dort auch eine Leiche gefunden wird, sie und Creek nach und nach die Zusammenhänge zwischen diesen Fällen ermittelt ahnt sie noch nicht, in welcher Gefahr sie sich schon in kurzer Zeit befinden.

Dank des spannenden Schreibstils der Autorin konnte mich das Buch von Anfang an abholen und fesseln. Sie bringt richtig Tempo ins Geschehen und schafft es mit abwechslungsreichen Orten und scharfen Wendungen, das man als Leser immer am Ball bleibt und aufmerksam weiterlesen möchte.

Obwohl ich bisher noch keinen Band der Reihe gelesen habe, habe ich mich gut zurecht gefunden und mit den Ermittlern sofort wohl gefühlt. Besonders gelungen fand ich die Beschreibungen von Creek mit seinen Hunden und deren Training. Es gibt einige Einblicke in die Arbeit mit Spürhunden und es wird deutlich gemacht, das sie einen großen Teil dazu beitragen, Ermittlungen erfolgreich verlaufen zu lassen.
Aber auch O´Dell ist nicht weniger interessant. Als intelligente und mutige Frau weiß sie sich zu behaupten und man geht gerne mit ihr auf Erkundungen.

Auch als Neuling dieser Buchreihe kann man hier mühelos einsteigen und es ist toll, das keine Verständnisprobleme auftauchen. Man sollte nur gefasst darauf sein möglichst schnell auch die anderen Teile lesen zu wollen. Denn so geht es mir.




Wenn dir meine Meinung zu "Sturzflug" gefallen hat, hast du vielleicht Lust bekommen das Buch zu lesen. 
Passender Weise darf ich drei Exemplare verlosen, die der Diana Verlag mir dafür freundlicher Weise zur Verfügung gestellt hat.

Was genau du tun musst, um im Lostopf zu landen? Ganz einfach:
Sei Leser dieses Blogs und lass mir ein Kommentar da. Gerne mit Anregungen, Wünschen für Beiträge oder einfach ein paar nette Worte. 

Und wie immer gelten die folgenden Teilnamebedingungen:
1.) Die Verlosung ist für meine Leser, folgt meinem Blog also auf Google+ oder GFC
2.) Es darf jeder teilnehmen der das 18. Lebensjahr vollendet hat, oder aber bei Minderjährigen die Einverständniserklärung der Eltern besitzt.
3.) Die Teilnahme ist mit gültiger Postadresse in Deutschland möglich.
4.) Die Verlosung endet am 04.03.2018 um 24:00 Uhr und die Gewinner werden wenige Tage nach Einsendeschluss ausgelost und hier auf dem Blog namentlich bekanntgegeben.
5.) Die Gewinne werden schnellstmöglich nach Auslosung versendet.
6.) Der Gewinn kann nicht ausbezahlt werden.
7.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Über je ein Exemplar von "Sturzflug" können sich Rosalieana, Petra Hofmann und Jutta freuen.
Bitte sendet mir innerhalb einer Woche eure Adresse per Kontaktformular oder an happy.booktime@googlemail.com damit sich eure Bücher schnell auf den Weg machen können. 


Kommentare:

  1. Was für eine schöne Verlosung mit einem hammer preis <3 Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich folge dir unter tanja hammerschmidt , so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde :) drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok... würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die chance gegeben hast...
    lg hoffnungslose1984@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :-)
      ich drück dir auch die Daumen, bisher sieht es ja noch sehr gut aus^^
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. ich liebe Thriller, und nachdem ich Deine Rezension gelesen habe, bin ich neugierig auf Buch und Autorin geworden. Ich folge Dir auf GFC als Petra Hofmann

    LG Petra

    petrasantafesprings at gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Petra,

      das freut mich sehr, ich drücke auch dir die Daumen :-)

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  3. Guten Morgen,
    ich habe beim Stöbern deinen Blog entdeckt und hoffe, es hat nun mit dem Folgen über Google+ geklappt.
    Deine Rezension gefällt mir gut und darum mache ich hier gerne mit.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,

      ja, das mit dem Folgen hat geklappt :-) Ich wünsch dir viel Glück.

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
    2. Danke, ich habe es mehrmals versucht und war mir nicht sicher, ob es geklappt hat. Einen schönen Blog hast du.

      Liebe Grüße, Jutta

      Löschen
  4. :-) Das geht mir bei anderen Blogs auch manchmal so. Im Zweifelsfall gerne nachfragen, meine Erfahrung auch mit anderen Bloggern ist, das sie sich über jedes Kommentar sehr freuen und gerne eben nachschauen.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, dass es geklappt hat und noch einen schönen Sonntag Abend

      Löschen
  5. Vielen Dank, Mail ist raus und ich melde mich, wenn das Buch angekommen ist.

    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habs grade gesehen :-) Ich hoffe es kommt gut über :-)

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  6. schade.....na dann kaufe ich mir es eben wieder ;-)
    Liebe kränkeliche Grüße....Jenny

    AntwortenLöschen
  7. sorry falsches kommi....:-( man sollte eben nicht schreiben wenn man neben der Spuhr steht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny,

      das ist doch gar kein Problem. Ich hoffe dir geht es schnell wieder besser. Grippe und so gehen ja grade um und ich hoffe es hat dich nicht zu sehr erwischt.

      Gute Besserung und liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen